Sie sind hier

Neuigkeiten

Interview mit Linda Raschke

Linda Raschke tradet seit dem Jahr 1981 und ist als Market Wizard aus Jack Schwagers Buchreihe bekannt. Nachdem sie anfangs als Market Maker für Optionen arbeitete, wechselte Linda zum Futures Trading und handelte ab 1992 Managed Accounts und ihren eigenen Hedgefonds. Im Jahr 2015 beschloss sie, in den Ruhestand zu gehen. Doch die Märkte lassen sie nicht los: Auch heute handelt sie von zu Hause aus mit ihrem Privatkonto.

Haendlerin Linda Raschke

Interview Teil 1 und Interview Teil 2

Artikel von Carsten Umland

Halbautomatischer Handel nach Markttechnik. Die Korrektur als entscheidende Trendphase.

Carsten Umland Erfahrungen.

Carsten Umland studierte Betriebswirtschaft und handelt seit zehn Jahren an der Börse. Sein Handelsstil beruht auf der Markttechnik und seinen eigenen, langjährigen Erfahrungen. Als Trader handelt er Aktien und Futures-Kontrakte.

Artikel lesen...

Interview mit Trader Dr. Alexander Elder

Dr. Alexander Elder, geboren in Estland, kann sich nicht darüber beschweren, dass er ein langweiliges Leben hat. Nachdem er im Alter von 24 Jahren aus der Sowjetunion geflohen war, fing er in den Vereinigten Staaten komplett von vorne an. Im Gespräch erzählte Dr. Elder von seinem bewegten Leben, dem schwierigen Unterfangen, ein erfolgreicher Trader zu werden, und warum es manchmal besser ist, Realist statt Idealist zu sein.

Traden wie Alexander Elder.

Artikel lesen...

Harald Weygand von Godmode Guidants

In seinem aktuellen Post bei Godmode Trader weißt Harald Weygand auf das aktuelle Sonderangebot (555€) mit dem Broker WH SelfInvest hin. Zusätzlich bestätigt Herr Weygand, dass er WH SelfInvest für einen guten Broker für Trader erachtet. Lesen Sie hier mehr über das Sonderangebot in Zusammenarbeit mit Billiger Handeln.

Godmode (Guidants) Spezialangebot.

Zwei Strategien von René Wolfram

Zwei neue Strategien wurden der NanoTrader Trading-Plattform hinzugefügt. Beide Strategien werden von René Wolfram, einem sehr bekannten deutschen Trader, verwendet. Die Pound Shorter Strategie und die S&P 500 Break-out Strategie sind einfach zu verstehen und einzusetzen. Der Trading-Rhythmus ist niedrig. Damit wird die Anzahl der kostenlosen Strategien in der Trading-Plattform auf 62 erhöht.

Rene Wolfram Trading-Strategien: S&P 500 Break-out und Pound Shorter.

Kostenloser Newsletter mit Handelssignale

Erhalten Sie täglich kostenlos Signale nach Maß in Ihr E-Mail Postfach. Sie können einfach Ihren eigenen Newsletter konfigurieren in dem Sie Ihre bevorzugten Aktien, Indizes und Forexpaare mit den Techische Analyse Indikatoren und Strategien Ihrer Wahl kombinieren. Weiter

Technische Analyse Trading-Signale.

Brokerwahl unter Technischen Analysten.

Welchen Broker bevorzugen die Mitglieder der Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands?! Die VTAD hat ein Umfrage unter Ihren Mitgliedern zum Thema Broker durchgeführt. Die Mehrheit der Technische Analyse Experten entscheidet sich klar für WH SelfInvest.

Bester Broker laut Technische Analyse Experten.

Testen Sie eine kostenlose Demo der NanoTrader Trading-Plattform von WH SelfInvest.

Neuer Artikel – Wie sinnvoll ist Traden mit kleinen Konten?

Die Handelsgebühren haben oft ein Minimum und sind daher für kleinere Konten verhältnismäßig teurer. Weiter

Bester Broker laut Fuchs Briefe.

Neuer Artikel – Handelsstrategien bekannter Trader: Pullback Trading von Larry Connors

Eine beliebte, von Connors untersuchte Strategie ist der Long Pullback. Dabei geht es darum, Rücksetzer innerhalb eines übergeordneten Aufwärtstrends zu kaufen. Weiter

Neuer Artikel – Handelsstrategien Bekannter Trader: Specialist Trap von Richard Wyckoff

Richard Wyckoff (1873-1934) war ein erfolgreicher Spekulant. Nachdem er an den Märkten zu Reichtum gekommen war, hielt er sein Wissen in verschiedenen Publikationen fest. Unter anderem verfasste er einen Ausbildungskurs zum Aktienhandel. Weiter

Neuer Artikel – Handelsstrategien Bekannter Trader: Oops von Larry Williams

In seiner Trading-Karriere entwickelte Larry Williams viele Strategien. Eines der einfachen Muster ist das Oops-Pattern. Dieses tritt auf, wenn der Markt mit einer Aufwärts-Kurslücke eröffnet, aber dann wieder unter das Vortageshoch fällt. Weiter

Live Trading mit dem NanoTrader

Während der diesjährigen WoT Messe in Frankfurt am Main gab es Live-Trading Veranstaltungen. Der NanoTrader ist die bevorzugte Trading-Plattform der teilnehmenden, (professionellen) Trader. Während des großen Bühnenevents nutzten vier von fünf Tradern NanoTrader.

The World of Trading Messe: Profi-Trader nutzen NanoTrader.

Demo testen.

Webinar Wochen mit Top Tradern

Erleben Sie zwei Wochen lang (26.11 bis 07.12.2018) den Tag einen anderen Top-Trader zu einem speziellen Thema oder auch im Live-Trading. Ergreifen Sie wie tausende andere Trader die Chance, diese Webinare live zu verfolgen und Ihre persönlichen Fragen zu stellen.

Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Sekunden: Wieland ArltHelmut SchmidtStephan ArnoldMario LüddemannWim LievensBirger SchäfermeierAndré StaggeRené WolframMichael Voigt und Markus Gabel.

Wie werde ich ein Futures-Trader?

Auf unseren verwandten Website Futures-Handeln.de steht ab sofort eine fünfteilige Serie von Artikeln mit dem Titel "Wie werde ich ein Futures-Trader?" zur Verfügung. Neben diesen Artikeln finden Sie dort viele weitere nützliche Informationen und Artikel zum Futures-Trading. Besuchen Sie die Website unter folgenden Links:

Wie werde ich ein Futures-Trader? Teil 1  I  Teil 2  I  Teil 3  I  Teil 4  I Teil 5

Neuer Artikel – Die Contrarians (Teil 1, 2 und 3)

Teil 1: “I believe the very best money is made at the market turns. Everyone says you get killed trying to pick tops and bottoms, and you make all your money by playing the trend in the middle. Well, for twelve years, I have been missing the meat in the middle, but I have made a lot of money at tops and bottoms.” Weiter

Teil 2: Im ersten Artikel dieser Reihe haben wir eine Trading-Methode vorgestellt, die auf der Annahme beruht, dass Trader am einfachsten Geld in den Märkten verdienen, wenn es ihnen gelingt, sogenannte „Drehpunkte“ im Markt zu identifizieren. Weiter

Teil 3: Ein häufiger Denkfehler, die viele Trader machen, ist, dass sie glauben, sie wären in der Lage die Hochs (oder Tiefs) eines Marktes in einer bestimmten Marktphase bestimmen zu können. Erfahrene Trader wissen, dass dem nicht so sei. Weiter

Testen Sie eine kostenlose real-time Demo der NanoTrader Trading-Plattform.

Neuer Artikel – Risikomanagement im Day Trading (Teil 3)

Nachdem wir die drei Schlüsselaspekte des Risikomanagements - Handelsfrequenz, Handelsdauer und Positionsgröße - besprochen haben, wollen wir nun schauen, wie diese zusammengefügt werden können. Vorher werden wir verschiedene Index-Futures aus Sicht des Risikomanagements vergleichen. Weiter

Testen Sie eine kostenlose real-time Demo der NanoTrader Trading-Plattform.

Neuer Artikel – Risikomanagement im Day Trading (Teil 1 & 2)

Teil 1: Der entscheidende Faktor zwischen einem konsequent profitablen Trader und einem, der es nicht ist, ist die Art wie er sein Risiko handhabt. Im Trading haben Sie sehr wenig Kontrolle. Weiter

Teil 2: Im ersten Teil haben wir besprochen, wie man das Handelsrisiko steuert, indem man die Handelsfrequenz kontrolliert. Hier werden wir die anderen zwei Aspekte besprechen - Handelsdauer und Position Sizing. Weiter

Testen Sie eine kostenlose real-time Demo der NanoTrader Trading-Plattform.

Neuer Bereich – Videos von Trading-Seminaren (3)

Trader Mario Lüddemann und NanoTrader-Expert Stefan Frölich teilen mit Ihnen ihre Erfahrungen in die Seminaren „Einblicke in das Leben eines Daytraders“ und „Handeln mit Indikatoren - Wunderwaffe oder Illusion?“.

Seminar Trader Mario Lueddemann

NanoTrader Workshop Stefan Froehlich.

Bereich besuchen

Testen Sie eine kostenlose real-time Demo der NanoTrader Trading-Plattform.

Seiten

Aktivitäten und kostenlose Kurse

Copyright 2016-2019. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben