Sie sind hier

Aktien kaufen – Deutsche Börse

Mai 2019. Ein starkes prozyklisches Kaufsignal liefert die Aktie der Deutsche Börse dieser Tage. Kurz vor der Jahreshauptversammlung (08.05.19) steigt die Aktie über einen wichtigen charttechnischen Widerstand. Mit über 122 Euro notiert die Aktie damit so hoch, wie zuletzt vor elf Jahren (2008). Wird der Anstieg nicht sofort wieder negiert, dürfte der Titel das alte Rekordhoch bei rund 136 Euro zügig in Angriff nehmen.

Langfristig bewegt sich die Aktie in einem intakten Aufwärtstrend. Doch im Dunstkreis der 120-Euro-Marke ging der Rally zuletzt immer wieder die Puste aus. Der Kursbereich um 120 Euro erwies sich wiederholt als hartnäckiger Widerstand und der Aktienkurs tendierte über weite Strecken seitwärts zwischen 110 und 120 Euro je Aktie.

Aktienanalyse: Deutsche Börse.

Aktien handeln: Deutsche Börse.

Beste Trading-Plattform?

Seit Dezember 2018 geriet der Aktienkurs der Deutsche Börse stärker unter Druck. Unter steigenden Handelsumsätzen rutschten die Notierungen deutlich unter den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (damals rund 110 Euro) und somit unter die bis dato gültige Unterstützungszone. Knapp oberhalb der 100-Euro-Marke und rund 20% unter dem Jahreshoch ließ der Verkaufsdruck spürbar nach. Der Aktienkurs drehte deutlich nach oben. Binnen eines Handelsmonats kletterten die Anteilsscheine der Deutsche Börse um beinahe 14% auf rund 117 Euro. Die 200-Tage-Linie konnte die Aktie mühelos zurück erobern. Bis in den April hinein nahm der neue Aufwärtstrend immer klarere Konturen an. Zwar erwies sich das Kursniveau um 117 Euro zunächst als kleiner Widerstand, doch reichten Kursrücksetzer nicht mehr an frühere Tiefkurse heran.

Im Chartbild hinterlässt dies das Muster eines aufsteigenden Dreiecks. Der für den Ausbruch aus dieser Formation maßgebliche Widerstand liegt auf der Höhe des Vorjahreshochs bei rund 120 Euro. Zur Wochenmitte kletterte der Aktienkurs nun deutlich über diesen Widerstand und sendet damit ein starkes und prozyklisches Kaufsignal.

FAZIT

Technisch orientierte Anleger nutzen den Ausbruch und kaufen die Aktie der Deutsche Börse mit einem mittelfristigen Kursziel um 136,00 Euro. Nur ein Rutsch unter 117 Euro Tagesschluss macht das Ausbruchsszenario hinfällig (Stopp). Quelle: Stefan Ziermann, Fuchs-Kapital


Kostenlose E-Books zum herunterladen:

Kostenloses E-Book Sandra Kalde.TA Indikatoren

FuturesMini DAX Future

Aktivitäten und kostenlose Kurse

Copyright 2016-2019. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben