Sie sind hier

Aktien kaufen – ADP (Automatic Data Processing)

September 2019. Charttechnisch orientierte Anleger nehmen die Aktie der Automatic Data Processing Inc. (ADP) auf die Watchliste. Anfang September erreichte der Kurs des Personalmanagement-Softwareanbieters bei 174,50 USD ein neues Allzeithoch. Dann drückte ein kräftiger Kursrücksetzer den Titel in die Nähe des gleitenden Durchschnitts der letzten 200 Börsentage zurück. Aus technischer Sicht stehen die Chancen damit gut, dass der Rücksetzer hier sein Ende findet und der Kurs erneut kräftig anzieht.

Aktien kaufen? ADP

Chartanalyse ADP Aktie US Märkte

Trading-Plattform Brokervergleich

Der langfristige und dynamische Aufwärtstrend bei ADP ist intakt. Allein während der letzten fünf Jahre hat sich der Kurs des IT-Dienstleisters von rund 73 USD auf in der Spitze 174,50 USD mehr als verdoppelt. Die Kursrally wird dabei immer wieder durch scharfe Korrekturphasen unterbrochen. Die jüngste deutliche Korrektur erlebte die ADP-Aktie im Dezember 2018. Der Kurs sackte um rund 18% ab. Mit Beginn des neuen Börsenjahres nahm die ADP-Aktie ihre Klettertour wieder auf. Bereits Ende Februar wurde das bis dahin gültige Allzeithoch aus Oktober 2018 überwunden. Nach einem kleinen Kursrücksetzer im März zogen die Notierungen erneut deutlich an. Ende April markierte die Aktie bei 165,50 USD erneut ein Rekordhoch. Innerhalb von gerade einmal vier Handelsmonaten standen so rund 35% Kursgewinn zu Buche.

Auf der Unterseite manifestiert sich seit Anfang Mai der Kursbereich zwischen 155 und 159 USD als massive Unterstützung heraus. Kursrückgänge auf dieses Niveau werden immer wieder zu Käufen genutzt. Auf der Oberseite steigen die Verlaufshochs jedoch immer weiter an.

Nun fällt der ADP-Kurs nach Erreichen eines frischen Allzeithochs erneut in die Nähe des Unterstützungsbereichs um 158 USD. Dort handelt die Aktie auch knapp oberhalb des 200-Tagedurchschnitts. Hier bietet sich eine Einstiegschance in die Aktie mit einem attraktiven Chance-Risiko-Verhältnis.

FAZIT

Technisch orientierte Anleger kaufen die ADP-Aktie in der Nähe der Kursunterstützung zwischen 155 und 159 USD. Von hier sollte es zumindest bis etwa 166 USD hinauf gehen. Der Stopp kann eng um 152 platziert werden. Quelle: Stefan Ziermann, Fuchs-Kapital


Trading-Webinare

„Das  war ein SUPER Webinar.“ –  Klaus

„Das ihr immer so super HOCHWERTIGE Seminare anbietet welche einen großen Mehrwert bringen, finde ich spitze.“ – Sascha

„Ich möchte mich nochmals für das tolle und interessante Seminar bedanken, es hat sehr viel Spaß gemacht. Also ich war rundum zufrieden und kann das Seminar BEDENKENLOS weiterempfehlen. “ – Thomas


 

Kostenlose Trading-Webinare und Seminare

Copyright 2016-2020. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben