Sie sind hier

Klassische Trading Fehler

1. GEGEN DEN WIND SEGELN

Viele Trader haben die Angewohnheit, in steigenden Märkten zu shorten und in fallenden Märkte zu kaufen. Dieser Reflex basiert auf Sentiments: "Der Markt ist so stark gestiegen, er muss jetzt langsam korrigieren." Das optimale Timing im Markt zu erwischen ist jedoch unmöglich. Es ist viel besser, dem Trend zu folgen. Selbst wenn der Markt nach einem starken Anstieg zurückkommen würde so wird dieser Rückgang nicht sehr stark sein.

2. BLEI IN GOLD VERWANDELN

Viele Trader konzentrieren Ihr sämtliches Bemühen auf die Erarbeitung einer Strategie, die Blei in Gold verwandelt. Alle Trades dieser Strategie werden "winning Trades" und das Konto explodiert. Machen wir es kurz: Diese Srategie existiert nicht! Gute Strategien haben immer einen signifikanten Anteil an "loosing Trades". Dies ist ein imminent wichtiger Punkt, den man sich merken sollte. Wenn Sie dieses mentale Hindernis erst einmal überwunden haben werden Sie mehr Zeit in die Perefktionierung ihres Moneymanagments stecken.

3. SEIEN SIE NICHT ZU GIERIG

Trading ist ein Marathon. Zu schnell zu viel zu wollen, ist der Hauptgrund für das Scheitern eines Anfängers. Gewinne stellen sich langsam mit der Zeit ein und zwar Trade per Trade (inkl. einer guten Portion an "loosing Trades". Auch diese vielbewunderten Trader aus den Finanzzentren erhalten ihren Bonus nur auf Gewinne, die mindestens innerhalb eines Jahres erwirtschaftet wurden.

Der ambitionierte private Trader jedoch möchte hohe Gewinne und am besten gleich sofort. Er bedient sich dabei oftmals des maximalen Hebels und verliert somit meistens all sein Geld. Lassen Sie sich nicht dazu verführen. Ein Jahr ist sehr lang und wenn Sie wie die meisten keine Geduld haben, dann setzen Sie sich bitte sehr kurzfristige Ziele. Kurzfristige, kleine Gewinne mitzunehmen funktioniert bei den meisten Tradern auch viel besser. Dies schont überdies Ihre Nerven.

4. MAL SEHEN, WIE ES SICH ENTWICKELT

Dies ist der faule Ansatz, um an das Trading heranzugehen. Diese Art von Tradern beginnt mit dem Trading ohne die Grundregeln zu beachten und ohne eine Strategie, die sie durch den Handel leitet. Eine einfache Tradingstrategie, welche die Grundregeln im Trading beachtet ist unerlässlich. Dies ist wie in der StVo: Fahren im Strassenverkehr ist nämlich sehr gefährlich, Sie riskieren sogar Ihr Leben. Diese Tatsache beunruhigt Sie aber nicht, da Sie ja die Regeln genaustens kennen. Eine gute Hand voll Trading Regeln ist also immens wichtig für das Erzielen guter Tradingresultate. Und, noch viel wichtiger, es reduziert Ihre Unruhe.


€uro am Sonntag Broker-Test:

„Der günstigste Broker. Die beste Orderausführung.“

Das renommierte Finanzmagazin "€uro am Sonntag" testete 13 CFD-Forex-Broker auf mehr als 733 Kriterien. In diesem umfangreichen Test der Brokerage-Branche erreichte der der Broker WH SelfInvest einmal mehr den "Gesamtsieg".

Brokervergleich.

Testen Sie eine kostenlose Demo der NanoTrader Full Trading-Plattform

Nehmen Sie an kostenlosen Trading Webinaren und Seminaren teil.

Kostenlose Trading-Webinare und Seminare

Kostenlose Demos

US-Aktien ohne Kommission kaufen

Freestoxx ist ein kommissionsfreier Service für den Kauf von  US-Aktien

Das SignalRadar

Das SignalRadar zeigt Live-Trades von verschiedenen Trading-Strategien.

Managed Account

Großartige Ergebnisse und sehr empfehlenswert: der Investui-Service

Broker

WH SelfInvest bietet den NanoTrader an. Fragen Sie einen Rückruf an.

Marktanalysen

Marktinformation für aktive Anleger und Trader.

Mehr ...

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 66% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.


Futures sind komplexe Instrumente und unterliegen unvorhersehbaren Kursschwankungen. Es handelt sich um Finanzinstrumente, die es dem Anleger ermöglichen, einen Hebel zu nutzen. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren.


Investitionen in digitale Vermögenswerte gelten als hochspekulative Anlagen und unterliegen einer hohen Volatilität und sind daher möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Jeder Anleger sollte sorgfältig und womöglich mithilfe externer Beratung prüfen, ob digitale Vermögenswerte für ihn geeignet sind. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden digitalen Vermögenswert verstehen, bevor Sie diesen handeln.


Vergangene Ergebnisse und Resultate aus Backtests garantieren keine zukünftigen Ergebnisse. Jeder Anleger sollte sorgfältig und womöglich mithilfe externer Beratung prüfen, ob der Investui Service für ihn geeignet ist. Alle Investitionen bergen ein hohes Risiko. Es gibt keine Garantie auf Gewinne.


Copyright 2016-2024. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben