Sie sind hier

Aktien kaufen – va-Q-tec AG

Juni 2019. Eine spannendes Chartmuster entwickelt sich bei der Aktie der va-Q-tec AG. Im Kursverlauf des Herstellers thermischer Verpackungssysteme und Vakuumisolationspaneelen zeichnet eine lang angelegte Bodenbildung (Untertassen-Formation) ab, die kurz vor dem Abschluss steht. Gelingt der Aktie der Sprung über die nächste technische Hürde, gibt es aus technischer Sicht deutliches Erholungspotential.

Die Aktie der va-Q-tec hat im ersten Börsenjahr eine beeindruckende Rally auf das Parkett gelegt. Der erste Börsenkurs lag mit 14 Euro bereits rund 14 %über dem Emissionspreis von 12,30 Euro. Rund ein Jahr später markierte der Titel knapp unterhalb der 25-Euro-Marke sein bisheriges Allzeithoch.

 Va-q-tec.

Chart Va-q-tec

NanoTrader Erfahrungen.

Dem schnellen Aufstieg folgte ein jäher Absturz. Im Juni 2018 notierten die Anteilsscheine des Isolier-Spezialisten mit 11,20 Euro dann sogar unterhalb des Emissionspreises. Nach einem kurzen Zwischenhoch bei etwa 14 Euro im August 2018 nahm der Abwärtstrend im letzten Jahresviertel dann noch einmal an Dynamik zu. Ihren Tiefstkurs markierte die Aktie Mitte Dezember bei 4,87 Euro und damit rund 60% unter dem IPO-Preis. Gemessen am Allzeithoch betrug der Kursverlust satte 80%.

Seit Jahresbeginn hat die Abwärtsdynamik an Kraft verloren. Der Kursverlauf ist in eine breit angelegte Bodenbildungsphase übergegangen. Aus dem langsam abflachenden Abwärtstrend und der anschließend ebenfalls flach verlaufenden Aufwärtsbewegung entsteht das Muster einer Trendwende-Formation.

Seit Anfang April zieht der Kurs unter steigenden Handelsumsätzen deutlicher an. Aktuell handelt die Aktie von va-Q-tec nahe dem Schnittkurs des letzten Börsenjahres (200-Tagelinie). Im Kursbereich zwischen 8,00 und 8,50 Euro bremst nun eine ernstzunehmende Hürde die aktuelle Aufwärtsbewegung aus. Gelingt der Aktie der Sprung über diesen Widerstand, kann die Bodenbildungsphase aus technischer Sicht als abgeschlossen betrachtet werden. Ein erstes Kursziel dürfte va-Q-tec dann die 10-Euro-Marke anpeilen.

FAZIT

Technisch orientierte Anleger kaufen die Aktie und antizipieren den Turnaround. Der Stopp liegt knapp unter 7 Euro. Quelle: Stefan Ziermann, Fuchs-Kapital


Mini-DAX traden.

Futures traden Information.

Trader Erfahrungen.

Technische Analyse Indikatoren.

Aktivitäten und kostenlose Kurse

Copyright 2016-2019. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben