Sie sind hier

Aktien kaufen – Sotheby's

April 2019. Charttechnisch orientierte Anleger finden bei der Aktie der Sotheby‘s Holding eine attraktive Einstiegschance. Seit Ende Juni bewegt sich der Kurs des US-Auktionshauses in einem mittelfristigen Abwärtstrend. Nun zeigen sich im Chartbild Anzeichen einer Trendwende nach oben. Technisch orientierte Investoren positionieren sich für den nächsten Kursaufschwung.

Der langfristige Aufwärtstrend bei Sotheby‘s ist ohnehin völlig intakt. Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise 2008/09 notierte der Wert bei Ausverkaufskursen um 6 USD. Seither hat sich der Kurs des traditionsreichen Auktionators mehr als versechsfacht.

Aktien kaufen? Sothebys?

Chartanalyse Sothebys Aktien.

NanoTrader DEmo.

Der Bereich zwischen 55 und 60 US-Dollar ist langfristig eine massive Widerstandszone. Seit 2007 scheiterte die Aktie fünf Mal bei dem Versuch, diesen Widerstand zu überwinden. Den jüngsten Ausbruchsversuch unternahm der Titel im Juni 2018 - und scheiterte. Danach schwenkte die Aktie in einen mittelfristigen Abwärtstrend ein. Bis Jahresende 2018 sanken die Sotheby‘s-Notierungen und erst bei Kursen um 36,50 USD stabilisierte sich der Kurs wieder.

Seit Jahresbeginn ziehen die Notierungen des Auktionshauses wieder deutlicher an. Bereits Mitte Januar kletterte die Sotheby‘s-Aktie wieder über ihren 50-Tage-Durchschnitt und markierte bei rund 42 USD ein erstes Zwischenhoch. Anfang März sprank der Kurs direkt bis an die 200-Tage-Linie heran. Doch hier reichte die Kraft zunächst nicht, diesen technischen Widerstand im ersten Anlauf hinter sich zu lassen. Gewinnmitnahmen drücken den Aktienkurs erneut bis auf rund 37 USD. Die Aktie markierte aber kein neues Tief. Im Chartverlauf hinterlässt dieses Muster das Bild eines Doppel-Bodens. Das ist eine mittelfristigen Trendwende-Formation (W-Formation). Auf kurze Sicht stehen damit die Chancen auf einen erneuten Anlauf auf die 45 USD-Marke sehr gut. Gelingt sogar der Bruch dieses Widerstands, wäre die W-Formation mustergültig abgeschlossen.

FAZIT

Technisch orientierte Anleger kaufen die Sotheby‘s-Aktie in der Nähe des Doppel-Bodens um 39 USD mit Kursziel 45 USD. Ein Ausbruch darüber setzt Kurspotential bis etwa 50 USD frei. Ein Stopp knapp unterhalb des Dezember-Tiefs (bei 35,50 USD) begrenzt das Risiko. Quelle: Stefan Ziermann, Fuchs-Kapital


Kostenlose E-Books zum herunterladen:

Kostenloses E-Book Sandra Kalde.TA Indikatoren

FuturesMini DAX Future

Aktivitäten und kostenlose Kurse

Copyright 2016-2019. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben